Neueste Beiträge:

Fuat Kilic: „Viele Spieler blühen derzeit richtig auf“

Der Trainer über seine Philosophie

Der neue Aachen-Trainer über seine offensive Philosophie, neue Alemannia-Gesichter und einen der Gewinner der Vorbereitung: Dennis Dowidat.

Von Tim Habicht

Fuat Kilic hat es innerhalb von nicht einmal drei Wochen geschafft, wieder so etwas wie Euphorie in Aachen zu entfachen. Die Leistungen in den bisherigen drei Testspielen deuten an, wozu die Alemannia unter Kilic in der Lage ist. Die Spieler zeigten Leidenschaft, Spielfreude und Einsatz.

„Mein Anspruch ist es, dass die Fans und die Mannschaft wieder zusammengeführt werden. Man soll sehen, dass die sportliche Seite alles für den Erfolg macht und die Fans wieder Vertrauen in die Mannschaft gewinnen. Ich will, dass die Fans zufrieden aus dem Stadion gehen und sich meine Mannschaft mit Leidenschaft und Einsatz präsentiert“, sagt Fuat Kilic im Gespräch mit Ueberdachte.

Allen voran beim 2:1-Sieg gegen Fortuna Köln sah man neue Spielfreude und großen Einsatz, den auch Trainerkollege Uwe Koschinat lobte. Die Handschrift von Kilic sei bereits zu erkennen, sagte der Fortuna-Trainer. Die Vorstellungen vom Spiel seiner Mannschaft hat Kilic klar und schnörkellos im Kopf: „Ich möchte, dass meine Mannschaft dominant spielt und sich viele Torchancen erarbeitet. Wir wollen offensiv und mit Tempo nach vorne spielen. Generell soll meine Mannschaft lebendig sein und auch eine gewisse körperliche Präsenz zeigen.“

Eine offensive Spielweise ließ die Alemannia in den ersten 19 Regionalliga-Spielen der laufenden Saison meistens vermissen. Mit lediglich 26 erzielten Treffern stellen die Schwarz-Gelben nur den zehntbesten Angriff der Liga. Zu wenig für die eigenen Ansprüche. Unter Kilic erzielte die Mannschaft hingegen in drei Testspielen 13 Tore. Und das gegen durchaus namhafte Gegner wie Zweitligist Fortuna Düsseldorf und Drittligist Fortuna Köln.

Ein Grund für die neue Torgefahr ist Daniel Engelbrecht. Aber Kilic möchte sich im Gespräch nicht nur auf den Neuzugang beschränken. Generell sei das Spiel nun offensiver ausgerichtet: „Wir wollen schnell ins Pressing kommen und den Ball in der Hälfte des Gegners erobern. Offensiv sollen meine Spieler gewisse Freiheiten genießen. Insgesamt sehe ich eine hohe spielerische Qualität. Diese muss ich als Trainer jetzt weiter herauskitzeln“, sagt Kilic.

Einer der großen Gewinner der bisherigen Vorbereitung ist Dennis Dowidat. Der Aachener Spielmacher wird von Kilic als echter Zehner gesehen und auch dort eingesetzt. „Dennis Dowidat ist ein toller Spieler. Er ist ein sehr spielstarker Zehner. Auf dieser Position sehe ich ihn, dort kann er seine Fähigkeiten am besten entfalten. Er hat einen tollen Abschluss und kann die finalen Pässe spielen“, schwärmt Kilic von Aachens Nummer 10. Dowidat war unter Christian Benbennek ungewohnt selten zum Einsatz gekommen.

Aber nicht nur offensiv sieht der Alemannia-Trainer die Stärken des 26-Jährigen: „Er läuft und arbeitet sehr viel und haut sich auch defensiv immer rein. Für die Mannschaft ist er sehr wichtig.“ Generell sei Kilic schon sehr zufrieden mit der bisherigen Vorbereitung. „Allerdings müssen wir weiter hart arbeiten und vor allem konditionell noch einiges zulegen. Die Mannschaft zieht dabei super mit. Ich merke, dass viele Spieler momentan richtig aufblühen.“

Die Optionen und das Potential seien vor allem in der Offensive groß. Mit Spielern wie Engelbrecht, Dowidat, Florian Rüter, Viktor Maier und Fabian Graudenz habe man eine große Auswahl für den Angriff. „Aber auch die jungen Spieler wie Tobias Mohr, Meik Kühnel, Nils Winter und Co. haben sehr viel Potential. Diese jungen Spieler können das neue Gesicht der Alemannia werden.“ \

LINK: Die Wintervorbereitung der Alemannia

Advertisements

Ein Kommentar zu Fuat Kilic: „Viele Spieler blühen derzeit richtig auf“

  1. Lasset die Spiele beginnen!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die Abwehr bleibt eine Baustelle – Ueberdachte – Fußball-Fanzine aus Aachen
  2. Die Alemannia liegt in Trümmern – Ueberdachte – Fußball-Fanzine aus Aachen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: