Neueste Beiträge:

„Nieselregen, Flutlicht und allez!“

Christoph Löhr ist Mitgründer von "In der Pratsch" und schon sein ganzes Leben lang Alemannia-Fan. Dem Podcast-Blog "Homestorys" erzählt er von seinem ersten Mal auf dem Tivoli, von Henri Heerens Schussstärke und vom Aufstieg 1999.

Von Marcus Erberich

Eigentlich besucht Stefan Proksch, Macher des Podcast-Blogs „Homestorys“, für seine Audio-Interviews Menschen in deren Wohnzimmern. Für Ausgabe 26 hat er sich aber etwas Besonderes ausgedacht: Er interviewt den Alemannia-Fan Christoph Löhr über dessen … naja … Quasi-Wohnzimmer.

Thema des Interviews ist der Tivoli. Wobei: Als Wohnzimmer will Löhr den Neuen Tivoli noch nicht ganz akzeptieren. Zu sehr sind seine liebsten Erinnerungen an die Alemannia noch mit dem Alten Tivoli verquickt.

So plaudert Löhr im Podcast zum Beispiel über sein erstes Spiel auf dem Tivoli: November ’84, zu Gast waren die Stuttgarter Kickers, „Nieselregen, Flutlicht und allez!“. Er erzählt von dem Tag, an dem er sich sein erstes Alemannia-Trikot kaufte, damals noch direkt auf der Geschäftsstelle im Stadion: „Wat meinste denn, watte für ne Größe has, Jung?“

Er erinnert sich an die Aufstiegssaison 98/99, an eine beispiellose Siegesserie, an Henri Heeren, der „links wie rechts ’ne Kuh umschießen konnte“. Und an den Tod von Werner Fuchs, der während eines Waldlaufs mit der Mannschaft plötzlich umkippte und starb – unmittelbar vor dem entscheidenden Spiel in Erkenschwick.

Wer gerade 40 Minuten Zeit hat, sollte sich das Interview auf homestorys.podcaster.de mal in Ruhe anhören. Vor allem Alemannia-Fans werden der investierten Zeit keine Träne nachweinen. Wohl aber dem Alten Tivoli. Und allen Erinnerungen, die sie noch an ihn haben. \

LINK: Du, Fußball? Ich mag dich!

Advertisements

1 Trackback / Pingback

  1. Gepodcastet: HS026 – Zweites Wohnzimmer: Tivoli in Aachen (Christoph) | hinterlektuelles

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: