Neueste Beiträge:

Klöpper: „Ein enttäuschendes Ergebnis für uns“

Mit einem Duselsieg startet Alemannia Aachen in die Regionalliga-Saison. Neuzugang Dominik Ernst erzielt in der letzten Minute das 1:0-Siegtor. Wir sprachen nach dem Abpfiff mit Wattenscheid-Trainer Christoph Klöpper.

Von Tim Habicht

Herr Klöpper, das war für die Alemannia wohl ein glücklicher Sieg, oder?

Nun ja, insgesamt sind wir schon dominant gewesen und haben dreimal Aluminium getroffen. Zudem hatten wir vier, fünf weitere gute Chancen. Das ist insgesamt gesehen schon ein sehr bitteres und enttäuschendes Ergebnis für uns. Vor dem Spiel war klar, dass hier David gegen Goliath antritt. Ein Millionen-Etat gegen quasi Umsonst-Spieler.

Wie hat Ihnen das Spiel generell gefallen?

Es war sehr attraktiv und durchaus offen meiner Meinung nach. Bei uns war klar, dass wir vor allem im athletischen Bereich noch Defizite haben. Viele Spieler sind ziemlich spät zu uns gekommen. Im Prinzip brauchen wir noch einige Wochen zur Vorbereitung. Trotzdem bin ich mit dem, was ich gesehen habe, schon ziemlich zufrieden.

Ich habe mir auch die Spiele Rot-Weiss Essen gegen die Sportfreunde Lotte und Sportfreunde Siegen gegen den VfL Bochum II im Stadion angesehen. Da war das Spiel zwischen uns und Aachen schon deutlich besser, finde ich.

Wie war die Stimmung im Stadion?

Sehr, sehr positiv! Wir wurden von unseren Fans sehr gut und positiv unterstützt. Und auch die Fans von Alemannia Aachen haben super Stimmung gemacht – auch wenn da während der zweiten Halbzeit etwas Unmut aufgrund des Ergebnisses auftrat.

Welche Spieler auf Seiten der Alemannia sind Ihnen besonders aufgefallen?

Mit Tim Jerat und Aimen Demai ist Aachen zentral defensiv schon sehr erfahren und spielstark besetzt. Insgesamt ist die Alemannia eine sehr reife, präsente und atheltische Mannschaft. Im Vergleich zu Essen und Lotte schätze ich Alemannia Aachen deutlich stärker ein. \

LINK: Josef Martinelli: „Diese Saison wird der Wendepunkt“

Advertisements

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Flutlicht gegen Hennef: Das erste Heimspiel steht an! | Ueberdachte
  2. Klöpper: “Aachen wird am Ende oben stehen” | Ueberdachte

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: